Da Vinci Luxury AG: Bruno Magli bereitet Einstieg ins boomende Geschäft mit Sneakers vor.

19. März 2015

Seit Jahren verzeichnet der Markt für Sneakers weltweit einen regelrechten Boom. Der Begriff Sneakers wird im deutschsprachigen Raum erst hauptsächlich seit Beginn der Jahrtausendwende genutzt und bezeichnet eine bestimmte  Kategorisierung von Freizeitschuhen. Im letzten Jahrtausend wurden Sneakers in der Regel als „Turnschuh“ bezeichnet. Der Begriff „Sneakers“ im heutigen Sprachgebrauch bezeichnet, in Abgrenzung zum Turnschuh, hingegen modische Schuhe zum Tragen im alltäglichen Freizeitbereich, die in Sportschuh-ähnlicher Optik designt und produziert werden, jedoch nicht speziell für den Sport gedacht sind. Als Edelsneaker bezeichnet man zudem hochwertig verarbeitete, oft rahmengenähte Sneakers mit Schäften aus gutem Oberleder die in der Preisregion von über 500 Euro / paar liegen können.

Der Sneakers Trend hat sich in den letzten Jahren dynamisch entwickelt, die Absatzahlen der Hersteller steigen exponentiell. Die Anzahl der angebotenen Modelle hat sich in einer Dekade auf mehr als 3000 Exemplare verzehnfacht.

Teilweise wird von einem regelrechten Hype gesprochen, der insbesondere bei limitierten Auflagen von Sneakers zu verzeichnen ist. Limitierte Sneaker Editionen werden teilweise kurz nach Erscheinen für den 10 -fachen Ladenpreis über Ebay angeboten. Über den bisherigen Rekordpreis für ein paar Sneakers berichtete das Time Magazin: Ein Paar des Yezy II Sneakers von Nike, der wenige Tage vor offiziellem Verkauf in Umlauf gebracht wurde, wechselte für 90.300
Dollar den Besitzer.

Ein wichtiger Bereich der von Da Vinci Luxury AG eingeleiteten Maßnahmen bei der Bruno Magli S.p.A. war die teilweise Erweiterung der Produktpalette, so ist Bruno Magli weltweit, insbesondere in den USA, bekannt für qualitativ hochwertige Schuhe im erschwinglichen Luxus Segment. Mit der neuen Produkterweiterung soll ein Imagetransfer der Marke Bruno Magli zur neuen sportlich hochwertigen Sneaker Kollektion erfolgen und neue Märkte erschlossen werden.

In den letzten Tagen wurde die erste Entwurfskollektion eines Berliner Designers mit 24 Sneakers an Bruno Magli S.p.A übergeben. Diese soll im Herbst Jahres 2015 im Handel erhältlich sein..

Bruno Magli S.p.A. ist zuversichtlich mit dem neuen Partner Marquee Brands, der für 28,5 Mio. Euro die weltweiten Markenrechte an Bruno Magli erworben hat, die neue Bruno Magli Sneaker Kollektion in zahlreichen Ländern erfolgreich in den
Handel einführen zu können.

BRUNOMAGLI S.p.A. ist ein renommierter italienischer Produzent für Schuhe, Handtaschen sowie Lederbekleidung und -accessoires und kann auf eine lange Historie zurückblicken. 1936 begann Bruno Magli mit seinen Geschwistern Marino
und Maria, in einer kleinen Kellerwerkstatt in Bologna mit der Produktion von Damenschuhen. Bereits 1947 wurde dann die erste Fabrik eingeweiht und die Produktpalette um Herrenschuhe erweitert. Die heutige Produktionsstätte wurde
1969 in Betrieb genommen. BRUNOMAGLI betreibt heute Showrooms in Venedig, Italien; New York, USA und Tokyo, Japan und ist weltweit in Retail-Stores verteilt in 19 Ländern vertreten.

Über Da Vinci Luxury AG:
Die Da Vinci Luxury AG (ISIN DE0005188304, WKN 518830) wurde 2007 gegründet und ist an der Berliner Börse notiert.

Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Konsumgütern sowie die Beteiligung an und die Verwaltung von Unternehmen der Konsumgüterbranche im In- und Ausland sowie die Erbringung von Beratungs- und sonstigen Dienstleistungen
für die verwalteten Unternehmen. Geplant ist die Etablierung einer Luxusmarkenholding für kleine- und mittelständige Unternehmen aus der Modebranche und anderen Luxusbereichen.

Weitere Informationen